Frage meiner Klientin, Beate, 47J.

Ich habe Wünsche, reicht das nicht?

Wünsche sind toll, ganz sicher! Doch schau bitte mal genau hin, welche Deiner Wünsche in Erfüllung gehen? Wünsche vergleiche ich mit Träumen und träume erreiche ich manchmal, oder auch nicht… Ich möchte, oder wie ich heute sage will, aber doch etwas erreichen, an einem bestimmten Punkt ankommen!

Mit meiner heutigen Wahrnehmung nehme ich mich selbst bei einem Wunsch raus. Ich lege die Möglichkeit, dass dieser Wunsch Realität werden kann, in die Hände Anderer. Ja, das kann bequemer sein im ersten Moment, doch nicht wirklich zielführend. Wenn der Chef mir die Möglichkeit zu … gibt, wenn mein Mann irgendwann hört dass ich dies oder jenes möchte …, wenn meine Freundin mal Lust hat zu … , wenn mein Freund mal Zeit hat für …, wenn meine Kinder mir mal was gutes tun wollen, dann… Ganz viele Wenns und Danns stehen da im Raum. Die Erfüllung meiner Wünsche hängt dabei immer von jemand Anderem ab.

Ich nehme (inzwischen) mein Glück lieber selbst in die Hand! Ich mache mir bewusst was ich selbst will! Ich schaue genau hin, wie wichtig ist mir ein bestimmtes Ziel, was ist es mir wert, genau dies Ziel zu erreichen. Was wird sich dadurch in meinem Leben verändern, wie werde ich mich fühlen, wenn ich dieses Ziel erreicht habe? Kurz gesagt, WARUM will ich dieses Ziel überhaupt erreichen?

Dies alles unterscheidet einen Wunsch von einem Ziel ganz deutlich, oder?

Wenn Du Dir ein Ziel steckst, wenn Du es Dir erlaubst eigene Ziele zu haben und darauf zu zu gehen, dann übernimmst Du selbst die Verantwortung für Dich und die Erreichung Deiner Ziele. Du entscheidest selbst, wann und wie Du es erreichen willst. Wenn Du selbst sozusagen die Fäden in der Hand hältst, wenn Du aus einigen Deiner Wünsche Ziele werden lässt, dann wirst Du sie erreichen! Dann werden Träume wahr! Das ist doch auch ein Wunsch, den wir alle immer wieder haben – das Träume wahr werden! Mit einem Ziel vor Augen kannst Du selbst dafür sorgen, dass Deine Träume wahr werden – klingt wundervoll, oder?